OutPlacement - NewPlacement - Karriere Coaching

NewPlacement AG

OutPlacement - NewPlacement - Karriere Coaching

Tel.: 0800 873 6686 (gebührenfrei)

Tel.: 040 18198668 (Zentrale)

info@NewPlacementAG.de

 
 
Outplacementberatung der NewPlacement AG
NewPlacement AG - english
NewPlacement AG - english
 

Newplacement AG

Gebührenfrei  0800 - 873 6686

International  +49 40 18198668

 
 
 
 
  • Hans-Christoph Nagel

    Ganzheitliche und individualisierende

    NewPlacement-Methodik

    für Fach- und Führungskräfte vereint Marketing-, Vertriebs-, Personal- und Psychologie-Know-how in dem Bewerbungsprozess mit einer nahezu 100%igen Erfolgsquote. Biographie, Re-Biographie, Nutzwertanalyse, Zielfindung, Bewerbungsstrategie, Jobhunting und Essenzion machen Sie zu einem individuellen Problemlöser für die suchenden Unternehmen... Unsere Methodik

  • Unser Premium Produkt

    NewPlacement-Coaching mit Garantie

    NewPlacement ist die Weiterentwicklung des klassischen Outplacement und verbindet Beratungselemente mit Management-Coaching. Outplacement beinhaltet vor allem eine fachkundige Beratung bei: Aufarbeitung des Arbeitsplatzverlustes, Karriereplanung und Zieldefinition ... Newplacement

  • Norbert Roseneck

    Coaching

    Karriere-Coaching

    Die Coaching-Idee wurde aus dem Sport in die Wirtschaft übernommen. Es geht dabei um die Steigerung von Mannschafts- und Individual-Leistungen. Als ein genialer Coach hat sich bei der Fußball-WM 2006 Jürgen Klinsmann erwiesen. Er hat die deutsche Nationalmannschaft... Coaching

  • Angela Babel

    Individuallösungen auch für Vorstände und

    Geschäftsführer

    Die Jobpyramide verengt sich für Positionen für Vorstände und Geschäftsführer. Das Finden einer neuen Position auf Top-Level in engen Arbeitsmärkten, die zu 50-66% im unveröffentlichen Bereich liegen erfordert sehr viel Erfahrung und exzellente Zugänge zu den Headhuntern. Auf diesem Top-Level muss man ... Individuallösungen

  • Dieter Stasch

    Weiterentwicklung der

    OutPlacement-Beratung

    Mit diesem Ansatz orientieren wir uns am allgemeinen Verständnis des seit vielen Jahren etablierten OutPlacement-Marktes. Für Kandidaten mit einem klar ausgeprägten Profil und/oder weitgehend feststehenden Zielen bieten auch wir Outplacement an.... Outplacement

  • Dietmar Büttner

    Individuallösungen für

    Senior Manager 50 Jahre +

    Erfahrene Manager, die das 50. Lebensjahr vollendet haben, sprechen zu viel über ihr Alter statt über ihre vielfältigen Erfahrungen. Etliche Unternehmen suchen in unruhigen Zeiten für Führungspositionen gerade diese "sturmerprobten" Persönlichkeiten Dazu müssen diese Erfahrungen in einer sehr intensiven Biographie ... Senior Manager 50 Jahre +

  • Dr. Hubertus Babel

    Job in Gefahr? - Supervision für Manager

    RescueCoaching

    Wenn noch Möglichkeiten der Jobrettung bestehen, müssen Verhältnisse zu Inhabern bzw. Vorgesetzten revitalisiert werden. Erfahrene Coaches mit exzellentem Branchenhintergrund und Managementerfahrungen unterstützen Sie dabei ... RescueCoaching

 
 

Warum Aufhebungsvertrag und nicht Kündigung?

 

Der Aufhebungsvertrag

  • bietet die Chance, das Arbeitsverhältnis im guten Einvernehmen zu lösen
  • hat oft das Ziel, gerichtliche Auseinandersetzungen zu vermeiden
  • zwingt zum Ausgleich der beiderseitigen Interessen und damit zu einer fairen Trennung

 

Rechtliche Aspekte

Der Aufhebungsvertrag ist so abzufassen, dass keine Sperrfrist vom Arbeitsamt verhängt wird, wenn Anspruch auf Arbeitslosengeld gestellt wird. Auf jeden Fall sollte der Aufhebungsvertrag die Kündigungsfristen einhalten, die zugunsten des Mitarbeiters gelten (sonst Sperrfrist).Die Abfindung sollte ausschließlich für den Verlust des Arbeitsplatzes bestimmt sein.

 

Das Steuerrecht ist natürlich bei der Gestaltung des Aufhebungsvertrages eine wesentliche Komponente. Ein gleichermaßen auf Interessenvertretung und auf eine faire, gütliche Trennung ausgerichteter Fachanwalt für Arbeitsrecht lohnt sich. Wir helfen gerne, den passenden Anwalt finden.

 

Bestandteile des Aufhebungsvertrages

Die formelle Aufhebung des Arbeitsvertrages mit Beendigungszeitpunkt, mögliche vorzeitige Freistellung, - Rückgabe der Arbeitsmittel, Unterlagen, Dienstwagen u.s.w.. Abfindung: 50 % bis 100 % eines Zwölftels des aktuellen Jahresgehaltes inkl. Prämien, Bonus u.s.w. pro Dienstjahr Firmenrente, soweit Zusage besteht Übernahme der Kosten des OutPlacement-Coaching Einbeziehung eines möglichst bereits vorliegenden Zeugnisses (wahrheitsgemäß und berufsfördernd) als Auflage des Aufhebungsvertrage.

Diese Information stellt keine Rechtsberatung dar und ist ohne Gewähr

 

Abfindungen bei Auflösung des Arbeitsverhältnisses

Abfindungen sind wie Schmerzmittel, sie verdecken das eigentliche Problem und geben eine trügerische Sicherheit. Einen neuen passenden Job kann man sich von der Abfindung nicht kaufen. Deshalb sollte man eine Abfindung als Überbrückungsgeld für die Zeit der beruflichen Neuorientierung verstehen. Um diese Zeit so kurz wie möglich zu halten, empfiehlt sich ein professionelles NewPlacement-Coaching zur Neuorientierung. Bei den Abfindungen, die als Entschädigung oder Schadenersatz für die vorzeitige Auflösung von Arbeits- oder Dienstverhältnissen gezahlt wurden, hat sich seit 1999 immer wieder etwas geändert.

Ab 1.1.2006 sind die Freibeträge für Abfindungen gestrichen worden.

 

Fünftelregelung

Für diesen steuerpflichtigen Teil gibt es die so genannte "Fünftelregelung", die auch nach dem 1.1.2006 bestehen bleibt und nach der die begünstigten Einkünfte rechnerisch auf fünf Jahre verteilt werden. Dabei wird die Einkommensteuer für das Einkommen ohne die Entschädigung mit der Steuer für das Einkommen zuzüglich der Entschädigung verglichen. Der Differenzbetrag der Steuer wird verfünffacht und erhöht die Einkommensteuer in dem Jahr des Zuflusses. Diese Information stellt keine Rechtsberatung dar und ist ohne Gewähr

 

Steuerliche Aspekte (Aktenzeichen XI R 22/00)

Der Bundesfinanzhof hat über die steuerliche Behandlung einer Outplacement-Beratung entschieden.

Damals war eine vom Arbeitgeber gezahlte Abfindung bis zu einem Betrag von 12.271 EUR steuerfrei. In der der Entscheidung zugrunde liegenden Sache hatte das Unternehmen darüber hinaus eine Outplacement-Beratung gewährt. Es stellte sich die Frage, ob diese ergänzenden Entschädigungsleistungen aus sozialer Fürsorge steuerfrei sind. Der Bundesfinanzhof bejahte es, wenn der Betrag für die Outplacement-Maßnahme nicht bar ausgezahlt wird.

 

Wenn Sie also eine Abfindung über 20.000 EUR vereinbaren, so müssen Sie auf den Betrag Steuern zahlen. Wenn Sie mit Ihrem Arbeitgeber ein NewPlacement-Coaching vereinbaren und Ihr Arbeitgeber uns bezahlt, so ist dieser Betrag steuerfrei. Um möglichst schnell wieder eine adäquate Position bekleiden zu können, ist diese clevere Alternative alternativlos. Kontaktieren Sie uns. Finden Sie schnell einen neuen Arbeitsplatz und sparen Sie Steuern

 
 
 

top